Sie sind hier: Über Werges › Historie
deutsch | english

WERGES HISTORIE

Meilensteine der WERGES Unternehmensgeschichte

1900  

Gründung einer Schmiede durch August und Marie Werges

1952   

Unternehmens-Übernahme durch Wilhelm und Emma Werges; Tätigkeitsbereiche: Schmiedearbeiten, Hufbeschlag, Ackerwagenbau, Herstellung von Pflügen und Eggen

1954   

erste bauliche Erweiterungen

1978   

Übernahme des Familienbetriebs durch Friedhelm und Elisabeth Werges; Gründung der WERGES GmbH
zunehmender Anstieg der Bauschlosser-Arbeiten und Rückgang der Schmiedearbeiten

Ende der 1970er- Jahre              

Umsetzung erster Maschinenbau-Projekte (z. B. für die Furnierveredelung) für nationale und internationale Kunden

1983   

Der Neubau des ersten Hallenabschnitts ermöglicht den Vertrieb und die Reparatur großer Land- und Forstmaschinen.
Aufnahme von Garten- und Kommunalgeräten sowie Hörmann Toren und Türen ins Angebots-Portfolio
Erweiterungen von Schlossereileistungen und industriellem Metallbau

1992   

Neubau des zweiten Hallenabschnitts und eines Bürogebäudes
Bereich Maschinenbau wächst, u. a. durch die Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben und Industrie (Instandsetzung, Umbau und Service von Maschinen)

1996   

Lager-Neubau
Die WERGES GmbH fertigt nun bei steigender Nachfrage individuelle Sondermaschinen für Kunden weltweit, v. a. aus der Holzfurnierindustrie.

1997

Neubau des dritten Hallenabschnitts, Erweiterung des Bürogebäudes

1999    

WERGES wird Stützpunkthändler für Böckmann Pkw-Anhänger.
Ausbau der Tätigkeiten im Bereich Fahrzeugbau

frühe 2000er-Jahre   

WERGES liefert vielseitige Maschinen und Anlagen für unterschiedlichste Branchen, u. a. Pressenanlagen und Pressen-Peripherie für die PUR-verarbeitende Industrie, und erstellt hierfür individuelle Anlagenkonzepte.

2007

Einrichtung einer Austellung für Pkw-Anhänger

2011

Dipl.-Ing. Maschinenbau Christoph Werges gestaltet nun aktiv das Unternehmensgeschehen mit

2015

Neubau eines vierten Hallenabschnitts 24 m x 24 m x 12,7 m (LxBxH) mit 40 to. Hallenkran

07/2015

Christoph Werges ist als weiterer geschäftsführender Gesellschafter im Unternehmen tätig. Die Unternehmensnachfolge ist gesichert und verbleibt in Familienhand. Kontinuität sowie gleichbleibende Quätität für die Kunden von WERGES bleiben gewahrt.

heute

WERGES ist als ebenso innovatives wie traditionsbewusstes Familienunternehmen vielseitiger Partner für unterschiedlichste Kunden und vereint vier Unternehmensbereiche: Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugbau, Bauelemente sowie Agrar-, Forst- und Gartentechnik.

Alte Schmiede
Das Firmengebäude 1992
Das Firmengebäude 2011
Vierter Hallenabschnitt 2015

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder ein konkretes Anliegen?
Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail:

Tel.:   05422 9828-0

Innovation

... aus Erfahrung: Seit 1900 entwickeln wir hoch individualisierte Lösungen nach Kundenwunsch – für 100 Prozent Kundenzufriedenheit.

» Unsere Philosophie

Flexibilität

... für alle Branchen. Wir realisieren individuelle und zuverlässige Anlagen und Maschinen für jede Branche.


» Branchen

Zertifizierte Qualität

Kontinuierliche Qualitätskontrollen und externe Zertifizierungen sorgen für absolute Sicherheit bei allen WERGES Lösungen.

» Zertifikate



Home | Sitemap | Impressum |  ©2012 - 2017 Werges Maschinenbau GmbH. All rights reserved.